Guck guck…eine Peek-A-Boo Karte

Posted on

Hallo zusammen. An dieser Stelle möchte ich Euch noch eine Karte zeigen, die ich für den Workshop vorbereitet hatte, für die uns leider die Zeit ausging. Aber: Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, wie man so schön sagt. Und da ist dann nochmal Eule für Dani dabei gewesen, seht selbst:

Huhu! Und Alle Gute!

Und hier seht ihr die Karte nochmal im ganzen:

 

und hier noch einmal die Karte aufgeklappt:

Im Nachhinei fiel mir auf, dass ich die Augenränder der Eule auch hätte inken können, ebenso das Tag “Gratulation”. Na, es gibt ja immer ein nächstes Mal. Eure Meinung dazu interessiert mich. Schreibt es mir: Inken oder nicht inken, das ist hier dieFrage!!

Ah ja, was habe ich denn alles verwendet:

Cardstock in Espresso, Savanne und Flüsterweiß.

Reste von Wasabi, Hellblau und schwarz.

Stempelkissen in Wildleder und Wasabi

Wellenkreisstanze, 1 3/8 Kreisstanze
Eulenstanze, Vogelstanze, Wortfeldstanze
Labelstanze

Hintergrundstempel Wood

Ein Stempel aus dem Set “Confetti”

Stempel “Gratulation” aus dem Set “Kleine Wünsche”

Ich möchte mich hier nicht mit fremden Federn schmücken. Diese süße Karte habe ich in anderer Form bei der Amerikanerin Tami White gesehen und musste sie einfach machen. Ich habe sie farblich auf meine Bedürfnisse angepasst. Danke für diese tolle Idee. Und ich liebe das Stampin Up! Motto: “Share what we love”….danke Tami.

Jetzt bin ich gespannt: Was sagt ihr? Lasst es mich wissen!

Bis dann

Eure Gabi

 


Advent, Advent…

Posted on

Einen wunderschönen ersten Advent wünsche ich Euch allen !
Passend zur Adventszeit war ein weiteres Projekt am letzten Workshop der Renner des Spätjahres:

Claudis Pop-Up-Stern.

Dieser Stern faszinierte nicht nur mich sonder auch die Workshopteilnehmer sofort, weil er so unglaublich leicht zu basteln ist (im Gegensatz zu manch anderem Stern), diesen super Pop-Up-Effekt besitzt und zudem auch noch sehr einfach zu verschicken ist , weil er zusammengefaltet kaum Platz beansprucht.

Und hier die zusammengefaltete Version

In meinen Mustern habe ich die Papiergrößen 7cm X 7cm und 21cm X 21cm gewählt- für den großen Stern war der bastelkarton etwas zu schwer, das geht zu Lasten des aufpoppens: hier also beim Nachbasteln höchstens ein Papier mit Grammatur 100 wählen !! Er war dennoch ein toller Blickfang auf dem Tisch- der Monsterstern.

Hier ruht sich der kleine Stern beim großen aus...

Die Auswahl der Sterne, die dann entstanden ist, kann sich wirklich sehen lassen- finde ich. Sehr selbst- was meint ihr?

 

 

 

Wer jetzt sofort mit dem Nachbasteln starten möchte, für den gibt es ein ganz tolles Anleitungsvideo von Claudi.

Feiert noch schön den ersten Advent und lasst es Euch gut gehen. Wie immer freue ich mich über Eure Meinung im Kommentar.

Liebe Grüße

Eure Gabi


Gruppenbild mit Eule

Posted on

Daniela hatte sich die Eule gewünscht. Also gab es richtig viel Eule. Im Vorfeld hatten wir besprochen, was gewünscht ist für den Abend und die Entscheidung viel auf: Eule+ Verpackung +Weihnachten. Also wollte ich dies kombinieren. Entstanden ist dieser Mini-Milchkarton in chili und weiß mit der weihnachltichen Eule.

Den Schnee auf ihrem Federkleid habe ich mit ganz normaler weißer Tafelkreide aufgerieben.

Das weiße Band wurde mit einem Prgefolder geprägt und die Mützenkrempe ist mit der Wortfensterstanze enstanden.

Die Teilnehmer am Workshop sprudelten beim Anblck des chiliroten Milchkarton-Rohlings vor eigenen Deko-Ideen und so ist eine illustre Runde an Mini-Milchlartons entstanden.Bitteschön- Gruppenbild mit Eule:

Zunächst noch etwas unkoordiniert, jeder wollte in die erste Reihe....

Zunächst noch etwas unkoordiniert, jeder wollte in die erste Reihe....

Dann haben wir auch die schüchternen mal nach vorne geholt

 

Und dann sollten sich alle mal ordentlich aufstellen!! So gehört das für ein Gruppenfoto!

 

Da hatten alle zusammen richtig viel Spaß! Ein schönes Wochenende euch allen!!

 

Liebe Grüße

Gabi




Geschnipselt und viel Spaß gehabt…

Posted on

und schon ist er wieder vorbei, der Workshop. Es bleibt uns aber ein toller Abend, an dem ich sehr nette Menschen kennengelernt habe und viele Ideen für das nächste Mal. Danke zunächst nochmal an Daniela, dass sie ihr Wohnzimmer für einen Abend zur Bastelhöhle gemacht und zur Verfügung gestellt hat und natürlich “DANKE” an alle Gäste, die so fleißig und kreativ geschnipselt haben.

Am meisten beeindruckt hat mich die Tatsache, dass alle Gäste zunächst behauptet haben sie können gar nicht basteln….und dann sind sie alle mit 2 fertigen Projekten wieder nach Hause gegangen….jaja so ist das…wir basteln eigentlich nicht. WIE SCHÖN!! Am Ende des Abends bin ich mit dem guten Gefühl gefahren, dass es allen Freude gemacht und jetzt doch der ein oder andere mal öfter bastelt!

Als erstes möchte ich Euch heute zeigen, was Daniela bekommen hat. Wenn mann eingeladen wird,bringt man eine Kleinigkeit mit. Passend zur Weihnachtszeit habe ich für die Gastgeberin eine Kerze bestempelt und weihnachtlich verziert.

Zum Einsatz kamen hier:

Stemeplkissen in Chili
Stempel “Dasher”
Halbperlen (mein absolutes “Favorite” zur Zeit)
Farbkarton in Glutrot, Flüsterweiß und Türkis
Das Fiskars Schneidbrett
Sternenstanzer
Paper-Crimper
Tacky Tape

Nicht von Stampin Up!:

Ein Stückchen übriges Designerpapier
Eine weiße Papierserviette

Gewerkelt habe ich nach einer Anleitung von Steffi, die zur Verschönerung von Kerzen und Teelichtern ein ganz tolles Video erstellt hat.

Viel Spaß beim Nachbasteln und ausprobieren!

Gabi


Candy-Alarm! Die Stempelwiese von Steffi wird 2 Jahre alt…

Posted on

…dazu lädt Steffi alle zu einem Wahnsinns Candy mit Wahnsinns Preisen ein:

Schaut Euch dort in aller Ruhe um! Steffis Arbeiten sind so toll und immer wieder hat sie genieale Ideen, die Sie mit Genauigkeit und Liebe zum Detail umsetzt.

Ihr Gewinnspiel sit ein Dankeschön an ihre treuen Leser und Begleiter, seit es die Stempelwiese gibt. Also ich bin froh, diesen tollen Blog entdeckt zu haben.
Viel Spaß mit Steffis Candy!


Eule mit Weile….

Posted on

Hallo zusammen. Jetzt hat es wieder ein wenig gedauert, bis es etwas zu sehen gibt!
Ich habe eine ziemlich anstrengende Woche hinter mir–ach halt, die ist ja noch gar nicht rum! Total geplättet und krank sein und dann gleich wieder: Termine,Termine, Termine. Von einem besonders schönen zeige ich heute etwas: Ich war am Donnerstag vor einer Woche und gestern wieder bei Heike DANKE NOCHMAL HEIKE-ES WAR SEHR SCHÖN!Spannend, kreativ und Deine Brownies waren unschlagbar!) und habe statt Blumen bei unserem ersten Treffen was aus Papier mitgebracht:

Diese Verpackung ist mit der Blütenkelchstanze entstanden, übrigens eine ganz tolle neue Big Shot Stanze mit unendlich vielen Möglichkeiten. Das werdet ihr im Laufe der Zeit (hach ja….) noch zu sehen bekommen.

Verwendet habe ich hier Wellpappe, die ich noch in einer Schublade hatte (kann man allerdings mit Savanne und dem PAPER CRIMPER auch schnell selbst machen!!)
Gartengrün, Kürbisgelb und Schwarz- das Lila ist aus einem anderen Block, weil ich speziell diesen Farbton haben wollte…

Außerdem kam die Eulenstanze zum Einsatz und das rote Klebeband. Das war in diesem Fall auch nötig, weil es die die Spannung der Wellpappe aushält.

Dazu habe ich noch mit Perlen verziert und als Augen ein paar Wackelaugen benutzt.

Gestern dann haben wir unseren zweiten Kreativnachmittag eingelegt, was da entstanden ist, wird allerdings noch nicht verraten….

Heike hat sich gefreut, hättet ihr Euch auch gefreut?
Schreibt es mir!